Cross-Linking

Unter Cross-Linking versteht man das gegenseitige Verlinken von zwei oder mehr Webseiten. Durch die gegenseitige Unterstützung der Webseiten mithilfe des Linkjuice von Quer-Verlinkungen soll auch das Ranking in den Suchmaschinenergebnislisten verbessert werden.

Gefahr unnatürlich hoher Verlinkungen

Grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden, wenn sich zwei thematisch verwandte Webseiten gegenseitig unterstützen und dem User durch weiterführende Informationen einen echten Mehrwert bieten. Bei ungewöhnlich hohem Gebrauch von Querverweisen besteht jedoch die Gefahr, dass die Suchmaschinen die Webseiten als Linkfarmen oder Linknetzwerke einstufen, weil sie ein unnatürlich schnelles Wachstum der Linkpopularität feststellen und dahinter Manipulationsversuche vermuten. Im schlimmsten Fall wird die Online-Präsenz aufgrund der Black Hat SEO Maßnahmen abgestraft und dauerhaft aus den Rankings der Suchmaschinen ausgeschlossen.