Seitenladezeit / Antwortzeit

Die Seitenladezeit – auch als response time oder Antwortzeit einer Webseite bezeichnet –  stellt einen immer wichtiger werdenden Rankingfaktor für die Suchmaschinen dar. Denn kaum ein Webseitenbesucher ist noch dazu bereit, länger als drei Sekunden zu warten bis eine Internetseite vollständig geladen ist. Bei längeren Ladezeiten ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass der potentielle Nutzer das Online-Angebot verlässt, bevor der gesamte Content vollständig geöffnet wurde.

Auswirkungen auf Absprungrate und Verweildauer

Studien beweisen, dass sowohl die Absprungrate als auch die Verweildauer von Besuchern auf einer langsam ladenden Webseite weitaus geringer sind als wenn die gesuchten Informationen schnell durch die Internetpräsenz aufgerufen werden können. Ein positives Nutzererlebnis und eine gute Usability korrelieren somit mit einer qualitativ hochwertigen, technischen Infrastruktur des Servers als Voraussetzung für eine schnelle Datenübertragung.

Was bedeutet Antwortzeit?

Die Antwortzeit beschreibt somit die Performance einer Webseite und markiert den zeitlichen Verlauf zwischen dem Abschicken einer Anfrage an den Server und seiner Rückmeldung.

HTML-Standards

Ein erster Schritt zu einer guten Platzierung bei Google & Co ist deshalb das Einhalten von HTML-Standards. Laut den Suchmaschinenbetreibern stellt dies allein aber noch keinen Einflussfaktor auf das Ranking dar. Dennoch können besonders konforme Seiten schneller im Browser geladen und geöffnet werden – das wiederum wird von den Suchmaschinen honoriert.

Kostenlose Programme zur Messung der Webseitengeschwindigkeit

Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen die Ladezeiten Ihrer Webseite. Dafür stehen Ihnen zahlreiche kostenlose Programme zur Messung und Bewertung der Webseitengeschwindigkeit zur Verfügung. Unser SEO-Experte empfiehlt vor allem diese beiden Tools zur Pagespeed-Kontrolle:

Pingdom Website Speed Test

www.tools.pingdom.com/fpt

Google PageSpeed Insights

www.developers.google.com/speed/pagespeed/insights